STADAC Firmenhistorie

Firmenhistorie | Autohaus STADAC

Die Chronik der heutigen STADAC GmbH & Co. KG beginnt bereits 1919 mit der Gründung des Kfz-Betriebes von Ernst Leuchtenberger in der Nähe des Hamburger Flughafens.
Es standen gewiss nicht die besten Zeiten bevor, als er kurz nach dem 1. Weltkrieg den Grundstein für sein Unternehmen an der Ecke Alsterkrugchaussee / Preetzer Straße legte. Doch auch die Wirtschaftsprobleme der 20er und 30er, der 2. Weltkrieg und die harte Nachkriegszeit brachten Ernst Leuchtenberger nicht von seinem Weg ab und ließen ihn bis zu seinem Tod 1979 seiner Linie treu bleiben.

Nach dem Tod des Großvaters entschied sein Enkel Werner Leuchtenberger die Tradition fortzusetzen und gründete 1979 auf der anderen Elbseite in Stade das Stader Automobilcenter, kurz STADAC. Mit über 10 Jahren BMW Erfahrung war er mit den bayrischen Automobilen wohl vertraut und erkannte früher als andere das Potential, welches die aufstrebende Marke für den automobilen Premiumsektor bot.

Seine Entscheidung hat er nie bereut. Obwohl die ersten Jahre nicht immer einfach waren, verstand er es mit viel kaufmännischem Geschick und Ausdauer alle Klippen zu umschiffen und mit ebenso viel Dynamik und Zielstrebigkeit wie sein Großvater, trieb er unter Wahrung soliden kaufmännischen Denkens die Firma stets voran.

So wurde das Unternehmen bereits 1983, vier Jahre nach Geschäftsbeginn der STADAC, um eine Filiale in Buxtehude erweitert.
Mit der Übernahme des BMW Betriebes in Buchholz i. d. N. erweitert sich das Unternehmen 1985 erfolgreich auf drei Filialen.
Im Jahre 2003 bot sich dann die Möglichkeit an den Ort zurückzukehren, an dem die Verknüpfung der Familie Leuchtenberger und BMW einst begann: die vierte Filiale wurde in Norderstedt eröffnet.
Die fünfte uns bisher letzte Filiale entstand dann im Jahre 2007 in Ahrensburg im neuen Gewerbegebiet Beimoorkamp und wurde Anfang 2008 feierlich eröffnet.

Mit Filialen in Stade, Buxtehude, Buchholz, Norderstedt und Ahrensburg ist STADAC exklusiver Partner der BMW Group und bietet damit fünf mal rund um Hamburg Premium-Qualität für jeden BMW und MINI der Region.

  • 1919 gründet Ernst Leuchtenberger seinen Kfz.-Betrieb am Flughafen Hamburg
  • 1979 gründet Werner Leuchtenberger die STADAC
  • 1980 Geschäftsbeginn der STADAC in Stade
  • 1983 Übernahme und Neubau der Filiale in Buxtehude
  • 1985 Der Standort Buchholz wird übernommen
  • 1989 Umzug in den Neubau in Stade
  • 1997 Erweiterung durch Neubau in Buxtehude
  • 2003 Umzug in den Neubau in Buchholz
  • 2005 Eröffnung des 4. Standortes in Norderstedt
  • 2008 Eröffnung des 5. Standortes in Ahrensburg
schließen

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung STADAC Automobilges. mbH & Co

Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlichen Angaben ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur für die Bereitstellung von personalisierten Diensten auf unseren Webseiten. Bei Zustimmung zur Zusendung der Broschüre erheben, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zusätzlich zum Zwecke der Abwicklung der Informationsmaterialzusendung.

Einwilligung in die Datenverarbeitung zu weiteren Zwecken

Wenn Sie wünschen, auch nach der Abwicklung der Anfrage weiterhin optimal betreut zu werden, ist es erforderlich, dass Sie nachstehend Ihre Einwilligung in die weitergehende Nutzung erteilen.

Widerrufsrecht

Ich kann unter der E-Mail-Adresse bente.bijsterveld@stadac.de oder der Telefonnummer 04161-716063 Auskunft über meine bei der STADAC Automobilges. mbH & Co. gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und jederzeit deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen. Sollte ich im Nachhinein Einwände gegen die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten haben, kann ich meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen unter der oben genannten E-Mail-Adresse oder Telefonnummer widerrufen.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung BMW AG

Ich bin damit einverstanden, dass das Autohaus meine personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken (z.B. Versendung von Kundenmagazinen, Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen) sowie zur Marktforschung an die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft 80788 München, ihre Handelsorganisation sowie an die BMW Konzerngesellschaften weitergibt.